Die Mitte Kanton Zug

Kinder frühzeitig einbeziehen

Beitrag der CVP Baar zum Parteienforum im «Zugerbieter» vom November 2018

 

Eine gute Wohnumgebung ist für Kinder wie auch Erwachsene wichtig und gewinnt durch verdichtetes Bauen und zunehmendes Verkehrsaufkommen an Bedeutung. Verfügt Baar über attraktive Spiel- und Aufenthaltsbereiche?

Spielplätze sollen anregend und vielfältig, leicht zugänglich und ohne Gefahr zu erreichen sein. Sie sollen zum kreativen Spielen, Erleben und Beobachten einladen. Sie sollen Bewegungsmöglichkeiten wie auch Rückzugsorte und Nischen bieten und sich als Generationentreffpunkt auszeichnen.

Die Kinder- und Jugendkommission hat vor einiger Zeit die öffentlichen Spielplätze von Baar systematisch analysiert und ihre Einschätzung wie auch konkrete Optimierungsvorschläge in einem Bericht an den Gemeinderat aufgezeigt. Dies war als Anstoss gedacht und sollte dazu beitragen, das Qualitätsbewusstsein in dieser Thematik zu schärfen, die Umgebungsgestaltung von Schulen, Überbauungen und Quartieren auf den Radar zu bringen und auch die Zusammenarbeit unter den Abteilungen zu intensivieren. Der Optimierungsbedarf ist nach wie vor gross.

Aktuell läuft die Planung des Neubaus Schule Wiesental. Es wäre eine Chance, im Planungsprozess klare Kriterien zur Aussenraumgestaltung zu definieren sowie Kinder, Fachstellen und Quartierbewohner einzubeziehen.

 

Marina Bühlmann, CVP, Mitglied der Kinder- und Jugendkommission

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.