Die Mitte Kanton Zug

Die CVP ist die Partei der sozialen Marktwirtschaft

Eine starke und innovative Wirtschaft ist eine notwendige Voraussetzung für die Förderung des Gemeinwohls und den sozialen Ausgleich. Die Schweiz ist ein Land der KMUs, sie sind eine wichtige Stütze der Volkswirtschaft. Die CVP setzt sich dafür ein, dass das so bleibt. Wir fördern wirtschaftliche Leistung, die von Arbeitnehmern und Unternehmern partnerschaftlich erarbeitet und getragen wird. Wir verbinden wirtschaftliche Freiheit mit sozialer Verantwortung und ökologischer Nachhaltigkeit. Der lebenslange Wissenserwerb, unternehmerisches Denken und Handeln sowie der Respekt vor allen Fähigkeiten und die Förderung von Talenten bringen uns weiter. Wir bekennen uns dazu: Das Mass einer guten Wirtschaftsordnung müssen stets die Menschen in der Schweiz mit ihren aktuellen Herausforderungen und Lebenssituationen sowie die Zusammenarbeit mit den Mitmenschen im Ausland sein. Wir setzen uns für wirtschaftliche Rahmenbedingungen ein, welche einerseits Wettbewerbsfähigkeit und andererseits die Schaffung und den Erhalt von fair bezahlten Arbeitsplätzen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. Arbeit und Leistung müssen sich lohnen.

Im Kanton Zug stehen im Herbst Wahlen an. Die Zuger CVP Politik war und ist schon immer auf die soziale Marktwirtschaft ausgerichtet. Diese Politik machte den Kanton Zug zum erfolgreichsten Kanton der Schweiz. Für den Regierungsrat schlägt die CVP mit Beat Villiger, Martin Pfister und Silvia Thalmann-Gut Persönlichkeiten vor, die für den Erhalt des Erfolgsmodells Zug stehen. Die CVP Kandidierenden in Gemeinden und im Kanton verdienen Ihr Vertrauen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.